Entspannungskurse

Präventions- oder Gesundheitskurse sollen den Teilnehmenden Möglichkeiten einer gesunden, Krankheiten vorbeugenden Lebensweise aufzeigen. Neu erworbenes Gesundheitswissen und Fähigkeiten sollen weiterhin motiviert in Alltag und Beruf integriert werden und damit zur Gesunderhaltung beitragen. In unserem Gesundheitszentrum, können Sie an Kursen aus den Handlungsfeldern Stressbewältigung / Entspannung, Ernährung und Bewegung teilnehmen.

Autogenes Training

Durch Autogenes Training erlernt man körperliche und seelische Entspannung hervorzurufen. Teilnehmende erfahren durch aufbauendes Üben,  gefühlsmäßige und körperliche Ebenen mit Autosuggestionen zu verbinden.
Die Körperwahrnehmung wird hierzu auf Zustandsveränderungen in den Organfunktionen gerichtet. Der Zugang zum Unterbewusstsein (unwillkürliches Nervensystem) wird erreicht, indem man bestimmte Formeln als Aufforderung an das Unterbewusstsein richtet. Dadurch werden Körperfunktionen verändert und führen eine innere Ruhe herbei.

Teilnehmende erwerben in dem Präventionskurs die grundlegenden Kompetenzen zur Durchführung ihrer eigenen Übungen im Autogenen Training. Der praktische und theoretische Kontext des Autogenen Trainings, sowie die Fähigkeit über Empfindungen zu sprechen sind wesentliche Lerninhalte des Gruppenkurses.

Der Kurs beinhaltet 8 Termine zu je 90 Minuten.

Die Kursgebühr beträgt 128, -€. Die Krankenkassen bezuschussen zertifizierte Präventionskurse bis zu 75 %. Bitte erfragen Sie die Höhe Ihres Zuschusses direkt bei Ihrer Krankenkasse.

 

Progressive Muskelrelaxtion

Progressive Muskelrelaxation (PMR) ist ein Entspannungsverfahren, das an der Willkürmuskulatur ansetzt. Relaxation steht für Entspannung. Progressiv bedeutet, dass der Entspannungszustand Schritt für Schritt aufgebaut wird. Durch die Entspannung der Willkürmuskulatur wird ein tiefgreifendes körperliches Ruhegefühl einhergehend mit mentaler Gelassenheit erreicht.

In dem Kurs werden die Übenden dabei angeleitet, nacheinander verschiedene Muskelgruppen deutlich spürbar anzuspannen und aktiv zu entspannen. Die Übenden sollen sich auf den Kontrast der Anspannungs- und Entspannungsempfindungen konzentrieren. Damit hat die innere Wahrnehmung stärkere Reize, um die Aufmerksamkeit zu binden und die Alltagsgedanken hinter sich zu lassen. Nach der muskulären Anspannung folgen die körperliche und mentale Entspannung.

Das standardisierte Programm der AHAB-Akademie sorgt für eine nachhaltige Integration in den Alltag.

Der Kurs beinhaltet 8 Termine zu je 90 Minuten.

Die Kursgebühr beträgt 128, -€.  Die Krankenkassen bezuschussen zertifizierte Präventionskurse bis zu 75 %. Bitte erfragen Sie Ihren Zuschuss direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Kontakt

E-Mail: praevention@gz-pb.de
Telefon: 030 – 47 37 39 0521